ONLINE: Brennpunkte des Vereinsrechts: Daten – Bilder – Internet

Angebot Nr.

G2021-034-45390

Termin

Digitale Veranstaltung des KSB Minden-Lübbecke

Raum: Online-Seminarraum
Schloßfreiheit 3a
DE 32469 Petershagen

Gebühren/Preise
Gebühr19,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 15 Tage vor dem Kursbeginn
Leitung
  • Karin Schulze Kersting
Lizenzpunkte
Lizenzerwerb
    Lizenzverlängerung

    Legende:
    Zweck (Erwerb o. Verlängerung)
    Lizenzpunktbereich
    Punkte
    Gültigkeit

    Veranstalter
    SportBildungswerk Minden-Lübbecke
    Angebotskategorie 8

    8-Qualifizierungsangebote für ehrenamtliche Tätigkeiten und Funktionen im organisierten Sport

    Belegung

    Mindestteilnehmerzahl: 10

    190221123711/58165/3/DE

     

    „Die Bedeutung des Internets, aber auch die des Datenschutzes nimmt zu und macht vor den Vereinen nicht halt: Die Schwimmabteilung möchte Ergebnislisten und Fotos ihres Wettbewerbs im Internet veröffentlichen. Die Abteilungsleitung möchte eine Telefonliste aller Abteilungsmitglieder verteilen, um Fahrgemeinschaften bilden zu können. Ein Sponsor bittet um eine Mitgliederliste, um gezielt Werbemaßnahmen durchführen zu können. Der Verein unterhält einen Social-Media-Auftritt, in dem Kommentare abgegeben werden können.

    Der Vorstand ist verantwortlich für den Umgang mit den Daten all derer, die mit dem Verein in Berührung kommen. Auch beim Auftritt des Vereins im Internet sind zahlreiche rechtliche Aspekte zu beachten. Viele Vereine betreten hier Neuland und setzen sich damit auch einem Haftungsrisiko aus. Anhand konkreter Beispiele werden zahlreiche Tipps für die Umsetzung in der Praxis gegeben.“

    Das Seminar berücksichtigt die Reform des Datenschutzrechtes, die am 25.05.2018 in Kraft tritt und auch die Sportvereine vor neue Herausforderungen stellen wird.

    • Grundsätze des Datenschutzes (unter Berücksichtigung der am 25.05.2018 in Kraft tretenden Reform des Datenschutzrechts)
    • Veröffentlichung von Personenbildern
    • Grundregeln beim Vereinsauftritt im Internet auf Websites und sozialen Netzwerken
    • Fragen des Urheber- und Markenrechts
    • Haftung des Vereins und des Vorstands bei Rechtsverstößen

    Die Teilnehmer*innen kennen die Grundsätze des Datenschutzrechtes sowie die Voraussetzungen, unter denen Bilder von Personen veröffentlicht werden dürfen. Sie wissen, worauf sie beim Auftritt des Vereins im Internet, ob Homepage oder Social-Media, achten müssen und sind für Urheber- und Markenrechtsfragen sensibilisiert.