Sporthelfer/-in I und II (Kompaktausbildung in den Herbstferien)

Unterstützer und Macher werden!

Angebot Nr.

G2021-039-11040

Veranstaltungszeitraum

17.10.2021 - 23.10.2021


01. Sonntag 17.10.2021, 12:00 - 19:00
Sport- und Tagungszentrum Hachen

Raum: Sport- und Tagungszentrum Hachen
Am Holthahn 1
DE 59846 Sundern


Sport- und Tagungszentrum Hachen

Raum: Sport- und Tagungszentrum Hachen
Am Holthahn 1
DE 59846 Sundern


Sport- und Tagungszentrum Hachen

Raum: Sport- und Tagungszentrum Hachen
Am Holthahn 1
DE 59846 Sundern


Sport- und Tagungszentrum Hachen

Raum: Sport- und Tagungszentrum Hachen
Am Holthahn 1
DE 59846 Sundern


Sport- und Tagungszentrum Hachen

Raum: Sport- und Tagungszentrum Hachen
Am Holthahn 1
DE 59846 Sundern


Sport- und Tagungszentrum Hachen

Raum: Sport- und Tagungszentrum Hachen
Am Holthahn 1
DE 59846 Sundern


Sport- und Tagungszentrum Hachen

Raum: Sport- und Tagungszentrum Hachen
Am Holthahn 1
DE 59846 Sundern

Leistungen

Übernachtung mit Vollpension im Feriendorf des Sport- und Tagungszentrums Hachen

Gebühren/Preise
M. Vereinsempfehlung je 160€ für SH I+II320,00 €
O. Vereinsempfehlung je 240€ für SHI+II480,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 14 Tage vor dem Kursbeginn
Zusatzleistungen
T-Shirt männlich L 0,00 €
T-Shirt männlich M 0,00 €
T-Shirt männlich S 0,00 €
T-Shirt männlich XL 0,00 €
T-Shirt weiblich L
Die T-Shirts fallen klein aus!
0,00 €
T-Shirt weiblich M
Die T-Shirts fallen klein aus!
0,00 €
T-Shirt weiblich S
Die T-Shirts fallen klein aus!
0,00 €
T-Shirt weiblich XL
Die T-Shirts fallen klein aus!
0,00 €
Lizenzpunkte
Lizenzerwerb
Lizenzverlängerung

    Legende:
    Zweck (Erwerb o. Verlängerung)
    Lizenzpunktbereich
    Punkte
    Gültigkeit

    Veranstalter
    SportBildungswerk Oberberg
    Belegung

    Mindestteilnehmerzahl: 12

    131120144904/62890/3/DE

     

    Du möchtest in einem Sportverein aktiv werden? Als Sporthelfer*in hast Du die Möglichkeit, die Übungsleitung bei der Planung und Durchführung von sportlichen Angeboten sowie bei Veranstaltungen und Projekten für Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Unter fachlicher Begleitung findest Du den Einstieg, um Teilgruppen oder Stundenanteile mit Kindern oder Gleichaltrigen anzuleiten. Durch eine Hospitation (SH/I) bzw. ein Praktikum (SH/II) lernst Du einen Sportverein näher kennen. Hier erhältst Du die Möglichkeit, das Gelernte bzw. Deine Ideen sowie Trends in Spiel-, Sport- und Freizeitangebote mit einzubringen. Mit der Sporthelfer*in I- und II-Ausbildung hast Du den Einstieg in die Übungsleiter/-in-C-Ausbildung geschafft.

    Besondere Hinweise:

    Die Ausbildung richtet sich an Jugendliche im Alter von 13 - 17 Jahren. Eine Vereinsmitgliedschaft ist eine gute Voraussetzung, aber nicht Bedingung.

    Du erhältst in der Ausbildung ein Sporthelfer*innen-T-Shirt. Bitte gebe bei Deiner Anmeldung Deine Größe an.

    Die SH I- und II-Ausbildung bietet den Einstieg in das Qualifizierungssystem des organisierten Sports. Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Ausbildung erhältst Du die Anerkennung für das Basismodul der Übungsleiter/-in-C-Lizenz.

    Absolvieren Jugendliche ab 16 Jahren zusätzlich eine Erste-Hilfe-Ausbildung (9 Lerneinheiten), können sie die bundeseinheitliche Jugendleiter*innen-Card (Juleica) online unter www.juleica.de beantragen.
    Diese Maßnahme wird gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans NRW.

    Das kommt auf mich zu:

    •  Aufgaben- und Tätigkeitsfelder
    •  Mitgestaltung und Verantwortung übernehmen
    •  Hospitation im Sport


    Darum will ich mich engagieren:

    •  meine Motive!


    Damit setze ich mich auseinander:

    •  Wie ticken Kinder und Jugendliche?


    Das brauche ich:

    •  ein Repertoire an kleinen und großen Spielen, Spielvariationen
    •  Mini-Skills, Übungsreihen anleiten können


    Methoden für die Praxis

    •  Wie plane ich ein Sportangebot?
    •  Damit setze ich mich auseinander:
    •  Gesundheit im Sport
    •  Kommunikation ist das A und O.
    •  Grundwissen zu motorischen Grundlagen, z.B. koordinativen Fähigkeiten.
    •  Sicherheit geht vor.
    •  Reflexion – was klappt gut? Wo fühle ich mich sicher? Mich selbst zu hinterfragen bringt mich voran.


    Das gestalte ich aktiv:

    •  Mitgestaltung, Mitbestimmung und Mitverantwortung in der Ausbildung
    •  Mein Praktikum und/oder die Beteiligung an einer Großveranstaltung

    Mein Karriereweg:

    •  Weitere Qualifizierungsmöglichkeiten im organisierten Sport

    Diese Ausbildung unterstützt Dich, in die neue Rolle als Anleiter*in für Kinder- und Jugendgruppen hineinzuwachsen. Deine Ideen sind gefragt, denn Mitbestimmung und Mitgestaltung gehören für uns dazu. Du lernst, vor Gruppen zu stehen und mit diesen Bewegungs-, Spiel- oder Sportangebote durchzuführen. Hierfür bekommst Du Fachwissen, methodische Tipps und Kniffe mit auf den Weg. Über viel Bewegung in der Ausbildung erlebst Du was es heißt, Sportangebote so anzuleiten, dass alle mitmachen können und Spaß haben. In Deinem eigenen Projekt und/oder durch die Beteiligung an einer Großveranstaltung erfährst Du, welche Schritte notwendig sind, eine Veranstaltung oder ein Projekt zu planen, zu organisieren durchzuführen und auszuwerten.