SportBildungswerk zieht Bilanz

In den Berichten des Jahres 2019 wurde vor allem auch die Befragung unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwähnt, die im März 2019 stattgefunden hat. Neben der insgesamt sehr großen Zufriedenheit wurde aber auch deutlich, dass speziell in der Entwicklung der Kursräume noch Nachholbedarf besteht. Dies zeigt sich dann folgerichtig in den Planungen für das Jahr 2020. Neben der Planung der Angebote spielen hier auch Investitionen in Räume und auch in Materialien eine entsprechende Rolle. 
Nach einvernehmlich getroffenen Beschlüssen verabschiedete der Präsident des SportBildungswerkes, Walter Schneeloch, die Delegierten, wünschte ihnen für 2020 viel Erfolg und kündigte die nächste Mitgliederversammlung für den 21.11. in Düren an.

Aktuelles


WIEDERAUFNAHME UNSERES KURSANGEBOTS

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Sie ab dem 18.05.2020 in einigen unserer Außenstellen einige unserer Kurs- und Qualifizierungsangebote…


Schließung der Geschäftsstellen

Bis auf Weiteres schließen wir zum Schutz unserer Mitarbeitenden die Geschäftsräume unserer Außenstellen sowie der Zentrale des SportBildungswerkes…


SportBildungswerk zieht Bilanz

In den Berichten des Jahres 2019 wurde vor allem auch die Befragung unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwähnt, die im März 2019 stattgefunden…


Das SBW ist rezertifiziert!

Vom 27.02. - 01.03.2018 wurde das Assessment für die Rezertifizierung nach EFQM durchgeführt. Drei intensive Arbeitstage führten dazu, dass das…


SportBildungswerk beteiligt sich an #beimSportgelernt

Das SportBildungswerk NRW ist nun auch mit einem eigenen Motiv bei der Kampagne des Landessportbundes "Das habe ich beim Sport gelernt" dabei.