Basismodul Übungsleiter/-in-C, Trainer/-in-C und Jugendleiter/-in

Das solide Fundament

Angebot Nr.

G2021-122-20000

Veranstaltungszeitraum

27.02.2021 - 07.03.2021


01. Samstag 27.02.2021, 12:00 - 18:30
Bayer-Breitensportzentrum

Raum: Bayer-Breitensportzentrum
Unten Vorm Steeg 5
DE 42329 Wuppertal


Bayer-Breitensportzentrum

Raum: Bayer-Breitensportzentrum
Unten Vorm Steeg 5
DE 42329 Wuppertal


Bayer-Breitensportzentrum

Raum: Bayer-Breitensportzentrum
Unten Vorm Steeg 5
DE 42329 Wuppertal


Bayer-Breitensportzentrum

Raum: Bayer-Breitensportzentrum
Unten Vorm Steeg 5
DE 42329 Wuppertal

Gebühren/Preise
Gebühr mit QZ Empfehlung115,00 €
Gebühr ohne QZ Empfehlung230,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 10 Tage vor dem Kursbeginn
Leitung
  • Natalie Gawenat
  • Christina Römer
  • Amine Simoh
Lizenzpunkte
Lizenzerwerb
Lizenzverlängerung

    Legende:
    Zweck (Erwerb o. Verlängerung)
    Lizenzpunktbereich
    Punkte
    Gültigkeit

    Veranstalter
    SportBildungswerk QZ Bergisch Land
    Angebotskategorie 8

    8-Qualifizierungsangebote für ehrenamtliche Tätigkeiten und Funktionen im organisierten Sport

    Belegung

    Mindestteilnehmerzahl: 8

    100221093837/61742/3/DE

     

    Im Basismodul wird für zukünftige Vereinsmitarbeiter*innen das Fundament gegossen, um später mit Blick auf das angestrebte Betätigungsgebiet im Sportverein in den verschiedenen Aufbaumodulen darauf aufzustocken. Ein breites Spektrum praktischer und theoretischer Inhalte wird mit Hilfe vielfältiger Methoden erschlossen, ohne dabei den Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben. Hierbei wird auf die Sichtweisen, Einstellungen, Haltungen der TN, also auf deren Selbstverständnis zurückgegriffen. Reflexionsphasen helfen, die Inhalte auf das Vereinsleben und auf sich selbst als zukünftige Leitungsperson zu beziehen.

    Besondere Hinweise:

    Das Übungsleiter/-in C, Trainer/in C, Jugendleiter/-in Basismodul (30 LE) ist notwendige Voraussetzung für alle Ausbildungen auf der 1. Lizenzstufe (außer Vereinsmanager/-in C) und gilt somit als Einstieg in die jeweilige Ausbildung. Die Ausbildung muss gemäß Rahmenrichtlinien DOSB innerhalb von 2 Jahren vollständig (Basis- und Aufbaumodul) abgeschlossen sein.

    Das Basismodul qualifiziert noch nicht für das Leiten von Gruppen und das Planen, Durchführen und Reflektieren von Angeboten.

    Die Teilnahmegebühren beinhalten digitale Teilnehmer*innen-Materialien.

    • Anforderungen an Leitungen von Gruppen im Sport
    • Der Umgang mit Menschen und das Auftreten vor Gruppen
    • Einführung in die Trainingslehre unter Hervorhebung der Hauptbeanspruchungsform Koordination – in Praxis und Theorie
    • Systematischer Aufbau von Sportstunden bzw. außersportlicher Aktivitäten nach dem Vier-Phasen-Modell unter Berücksichtigung methodischer Grundsätze und Prinzipien
    • Ziele und Aufgaben des organisierten Sports in NRW und das Qualifizierungssystem des lizenzierten Sports

    Die Teilnehmenden

    • wissen, dass bei der Leitung von Gruppen die Besonderheiten einer TN-Gruppe unbedingt berücksichtigt werden müssen.
    • lernen ein ganzheitliches Gesundheitsverständnis kennen und sind sich der Zusammenhänge von Bewegung, Sport und Gesundheit bewusst.
    • verfügen über zentrale Grundkenntnisse der Trainingslehre, insbesondere zur Koordination.
    • wissen, dass einem Vereinsangebot eine systematische Planung zugrunde liegt, die sich auf die wichtigen Planungsgrößen bezieht.
    • kennen den Aufbau des Organisierten Sports in NRW und das Qualifizierungssystem des lizenzierten Sports.